Literatur

zur technischen Bildung an allgemeinbildeneden Schulen

Mit den nachfolgend vorgestellten Materialien sollen

    Hinweise, Empfehlungen und Vorschläge zu Fachliteratur und Arbeitsmaterialien für die Hand des/der

    Lehrer/-in gegeben werden und

    Arbeitsmaterialien für Schüler/-innen vorgestellt werden, die zur Entwicklung des technischen Denkens und Tuns im Unterrichtsprozess beitragen.

Der Schwerpunkt liegt somit bei didaktischen Ausarbeitungen zur Unterrichtstheorie und -praxis. Teilweise sind diese auch mit Bausätzen verknüpft und können somit direkt im Werk- und Technikunterricht eingesetzt werden.

 

Home 
Information 
Ergebnisse 
Links 
Impressum 
Literatur 

Zwischendurch eine Klingelanlage.    Wie sieht der Schaltplan dazu aus?

 

     Anklicken    

Seifert, Hartmut; Weitz, Bernd:

Handlungsorientierte Methoden und ihre Umsetzung.

Ein Fachbuch für den Werk- und Technikunterricht der Schuljahrgänge 5 bis 12/13.

 

  • Methoden: Projektarbeit, Erkundung, Expertenbefragung, technisches Experiment, Werkaufgabe, Produktanalyse
  • Jede Methode ist strukturell aufgearbeitet, ein dazugehöriges, praxisnahes Beispiel dient der Erläuterung.

Leider nicht mehr im Angebot.

 

 

 

 

Hier zum Link des Anbieters

 

Handlungsorientierung Technik

 

 

Differenzierter Werk- und Technikunterricht: Holz

Seifert, Hartmut

Motivierendes Material rund ums Thema Holzbearbeitung

Ohne großen Vorbereitungsaufwand im Werk- und Technikunterricht mit allen Schülern Dekoratives und Nützliches aus Holz und Holzwerkstoffen fertigen - mit diesem Arbeitsmaterial ist das möglich! Der Band bietet nicht nur Fertigungsablaufpläne, Materialübersichten und grafische Darstellungen für alle Holzgegenstände, sondern auch weiterführende Materialen, z. B. fachübergreifende Materilien und Schülerarbeitsblätter.

Um allen Schülern im Sinne eines differenziert gestalteten Unterrichts Erfolgserlebnisse zu ermöglichen, kann zwischen unterschiedlich anspruchsvollen Produktvarianten ausgewählt werden. Mithilfe von Selbsteinschätzungsbögen können die Schüler ihre Ergebnisse selbst beurteilen. Ausführliche Lehrerhinweise zur Planung und Durchführung der Unterrichtseinheiten runden das Angebot ab.

Zu allen Schülerarbeitsblättern liegen Lösungen vor, die auch im Rahmen der Selbstkontrolle eingesetzt werden können.

Zum Anbieter

 

Zum Projektheftangebot "Briefständer" für Lehrer/-innen

Projekthefte für den Werk- und Technikunterricht

"Einen Leistenuntersetzer entwickeln, konstruieren und fertigen"

Dieses Projekt wurde schon mit Schülern/-innen der 4. bis 6. Jahrgangsstufen erfolgreich durchgeführt. Die Schüler/-innen können aus 16 verschiedenen Untersetzervarianten auswählen und diese konstruktiv variieren. Es bieten sich jedoch noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten an, wobei die Kreativität der Schüler/-innen entwickelt und gefördert wird. Dadurch erhalten die Untersetzer die Individualität des Schülers/ der Schülerin.  Als Werkstoff wurde Holz gewählt.

Zur schulischen Umsetzung dieses Projektes werden das

Projektheft für Lehrer/-innen                und das

Projektheft für Schüler/-innen                       angeboten.

 

Das Projektheft für Lehrer/-innen beinhaltet u. a.:

  • didaktisch-methodische Hinweise und Informationen zur Vorbereitung, Planung und Realisierung des Projektes;
  • 16 konstruktiv und technologisch vorbereitete Gestaltungsvarianten für einen Leistenuntersetzer, wobei
  • weitere, vielseitige Gestaltungsvarianten für individuelle Leistenuntersetzer angeregt werden;
  • technische Zeichnungen und Arbeitsabläufe zur Realisierung der Leistenuntersetzer,
  • fünf Schüleraufgabenblätter (z. B. zum Experimentieren, Bewerten, Berechnen)  mit Hinweisen zum unterrichtlichen Einsatz, die auch im Projektheft für Schüler zu finden sind sowie
  • Hinweise und Informationen zur fachgerechten, erfolgreichen Fertigung der Leistenuntersetzer u. a. m.

 

 

 

Das Projektheft für Schüler/-innen beinhaltet u. a.:

  • 16 konstruktiv und technologisch vorbereitete Gestaltungsvarianten für einen Leistenuntersetzer;
  • Vorschläge zu weiteren Gestaltungsvarianten für einen individuellen Leistenuntersetzer;
  • technische Zeichnungen und Arbeitsabläufe zur Realisierung der Leistenuntersetzer,
  • fünf Schüleraufgabenblätter, z. B. zum Experimentieren, Bewerten und Berechnen  technischer, fachübergreifender und materialökonomischer Sachverhalte, sowie
  • Hinweise und Informationen zur fachgerechten, erfolgreichen Fertigung der Leistenuntersetzer u. a. m.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektheft Leistenuntersetzer für Lehrer/-innen

Zum Projektheft

Link zu den Projektheften

 

 

Projektheft Leistenuntersetzer für Schüler/-innen  

Zum Projektheft

Durchführung eines handlungsorietierten Projektes im Werk- und/oder Technikunterricht

"Serviettenhalter- und/oder Briefständervarianten aus Plexiglas

entwickeln,  konstruieren, fertigen und gestalten"

Dieses Projekt wurde schon mit Schülern/-innen der 5. bis 7. Jahrgangsstufen erfolgreich durchgeführt. Die Schüler/-innen können aus sieben Grundvarianten auswählen und diese konstruktiv variieren. Es bieten sich jedoch noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten an, wobei die Kreativität der Schüler/-innen angeregt, entwickelt und gefördert wird. Dadurch kann der Individualität eines Schülers/ der Schülerin mehr Ausdruck verliehen werden.  Als Werkstoff wurde Plexiglas/Acrylglas gewählt.

Zur schulischen Umsetzung dieses Projektes werden folgende Unterrichtsmaterialien angeboten:

Projekthefte

Das Projektheft für Lehrer/-innen beinhaltet u. a.:

  • didaktisch-methodische Hinweise und Informationen zur Vorbereitung, Planung und Realisierung des Projektes;
  • sieben konstruktiv und technologisch vorbereitete Grundvarianten für einen Briefständer bzw. Serviettenhalter, wobei
  • weitere Gestaltungsvarianten für individuelle Vorstellungen möglich sind;
  • die erforderlichen technischen Zeichnungen und Arbeitsabläufe zur Realisierung der Briefständer bzw. Serviettenhalter,
  • Schüleraufgabenblätter mit Hinweisen zum unterrichtlichen Einsatz, die auch im Projektheft für Schüler/-innen zu finden sind sowie
  • Hinweise und Informationen zur fachgerechten, erfolgreichen Fertigung der Briefständer bzw. Serviettenhalter u. a. m.

 

 

 

Das Projektheft für Schüler/-innen beinhaltet u. a.:

  • sieben konstruktiv und technologisch vorbereitete Gestaltungsvarianten für einen Briefständer bzw. Serviettenhalter;
  • Vorschläge zur individuellen Gestaltung des Briefständers bzw. Serviettenhalters;
  • technische Zeichnungen und Arbeitsabläufe zur Realisierung des Projektes,
  • Schüleraufgabenblätter, z. B. zum Experimentieren, sowie
  • Hinweise und Informationen zur fachgerechten, erfolgreichen Fertigung eines gewählten Briefständers bzw. Serviettenhalters u. a. m.

 

 

 

 

 

 

Projektheft für Lehrer/-innen

Zum Projektheft

Zum Projektheftangebot "Briefständer" für Lehrer/-innen

 

 

 

 

Projektheft für Schüler/-innen

Zum Projektheft

Zum Projektheftangebot "Briefständer" für Schüler/-innen

Bauanleitung zum Rieß-Elektro-Experimentiersystem

In dieser Anleitung werden konkrete Hinweise zum Zusammenbau und zur Verwendung des Rieß-Elektro-Experimentiersystems aufgezeigt.

 

Hier zum Link des Anbieters

 

 

Rieß-Elektro-Experimentiersystem

Rieß-Elektro-Experimentiersystementhält Hinweise zur didaktisch-methodischen Gestaltung für den Werkunterricht, Technik- und Arbeitslehreunterricht von Dr. Hartmut Seifert. Bei diesem Stecksystem handelt es sich um ein offenes System, bei dem selbstgefertigte und handelsübliche Bauteile problemlos miteinander kombiniert werden können. Bauteile können auch mit Teilen eines Metallbaukastens kombiniert werden.

Hier zum Link des Anbieters

 

Baukastensystem

 

 

Für das Studium, die Lehre

Wissenschaftliches Arbeiten

Vorschläge zur Struktur, Nutzung und Kennzeichnung von Literaturquellen, z. B. Zitate etc.

Wissenschaftliches Arbeiten und die damit verbundenen Ergebnisdarstellungen, wie z. B. in Form von Abschlussarbeiten, Belegen usw., erfordern Korrektheit und Ehrlichkeit seitens der Autoren/-innen bzw. der Ersteller/innen .Das betrifft sowohl die Darstellung der eigenständig erbrachten Leistungen und die damit verbundenen Ergebnisse sowie die Inanspruchnahme genutzter Literatur- und Bildquellen. Dazu gibt es wissenschaftliche Standards, die der/die wissenschaftlich Arbeitende kennen und einhalten muss. Analog gilt dies auch für die Betreuer solcher Arbeiten an den Hoch- und Fachschulen sowie Universitäten. Die veröffentlichten Plagiatsvorwürfe und –realitäten (z. B. Guttenberg, Koch-Mehrin etc.) sind sicher nur die Spitze, wo diese Standards nicht eingehalten wurden. Damit werden immer wieder Fragen der Seriösität einflußreicher Persönlichkeiten in Politik, Forschung und Lehre und nicht zuletzt das seriöse, wissenschaftliche Arbeiten teilweise in Frage gestellt.

Diese Seriösität gilt auch für die im Schulunterricht verwendeten Bezüge. Auch hier sind die Bezugsquellen zu nennen bzw. anzuzeigen. Grundlage ist das Urheberrecht.

Das hier angebotene Informationsmaterial basiert auf einer früheren, kostenlosen Veröffentlichung für Studierende an der Martin-Luther-Universität Halle, Didaktik Wirtschaft-Technik an Sekundarschulen und Gymnasien.

 

Das Arbeitsmaterial kann, wie gewohnt, kostenlos heruntergeladen werden!

Wissenschaftliches Arbeiten

 

 

Copyright (c) 2008 Hartmut Seifert. Alle Rechte vorbehalten.

Für Ihre Fragen, Hinweise und Tipps zu den Inhalten und zur Gestaltung: x593ye.wk@t-online.de

Ihre Adresse wird vertraulich behandelt und nicht weitergegeben!

Aktualisiert am 28.02.2018